Klassen5-6

Die Klassen 5-6 besuchen Schüler mit erhöhtem Förderbedarf in den Bereichen Lernen, Sprache und emotional-soziale Entwicklung. Sie stellen ein Lernangebot zur Orientierung und Stabilisierung dar.

Befindet sich im Aufbau.

S. Barnickel
D. Graßl
A. Güntner
J. Haas
J. Kahn
S. Metz
E. Neumann
T. Schäfer
A. von Schillde
S. Schimpel
C. Stimpfle
M. Wissing

  • kleine Klassen mit circa 14 Schüler/innen
  • am Leistungsstand orientierte Lerngruppen (Leistungsschienen)
  • strukturierten und rhythmisierten Unterricht
  • intensive Zusammenarbeit mit den Eltern und außerschulischen Institutionen
  • Schullaufbahnberatung
  • Unterstützung und Förderung von Kindern mit hohem emotional-sozialen Förderbedarf
  • das Aufholen von Lern- und Entwicklungsrückständen
  • die Vorbereitung auf das Erreichen der Regelschulfähigkeit mit dem Ziel der Rückführung in die Klassen 5 und 6 der Mittelschule
  • die Vorbereitung auf die Sonderpädagogische Diagnose- und Werkstattstufe (SDW-Klassen 7-9)
  • die Vorbereitung auf die Berufs- und Lebensorientierung
  • Grundschulen, Mittelschulen und Förderschulen
  • Kooperationsklassen in Grund- und Mittelschulen
  • Kinderärzte, Logopäden, Ergotherapeuten, Kinder- und Jugendpsychiater, Kinder- und Jugendpsychologen
  • Josefinum, Hessing-Klink, Zentralklinikum Augsburg
  • Schulbegleitung, Integrationshelfer, Schulsozialarbeiter
  • außerschulische Einrichtung für Hausaufgabenbetreuung, Hort und Heilpädagogische Tagesstätte (HPT)
  • Sozialdienst der Stadt Augsburg (SD)
  • Beratungsstellen der Stadt Augsburg
  • Förderverein Kinderchancen

Telefon 0821/ 324 3671